Nächster Gottesdienst:

Sonntag, 21. August 2022

Jetzt anmelden zum Ferienspaß für Kids am 2. und 3. September

Posaunenchorprobe:
Donnerstag, 18. August 2022 um 20 Uhr
Donnerstag, 25. August 2022 um 20 Uhr 

Onlinegottesdienst
am 24. Dezember 2021

Gottesdienst mit Pfarrer Gunnar Zwing.
Begleitet von Armin Heil an der Orgel,
dem Posaunen- und dem Kirchenchor!


Angebot des Dekanats Lohr

Ostergottesdienst und Kindergottesdienst
am 4. April 2021

Gottesdienst mit Pfarrer Zwing, musikalisch begleitet vom Posaunenchor und Ingo und Johannes Blum.

Sonntagsgottesdienst
vom 21. Februar 2021

Gottesdienst mit Pfarrer Gunnar Zwing.
An der Orgel begleitet von Armin Heil.


Sonntagsgottesdienst
vom 31. Januar 2021

Gottesdienst mit Pfarrer Gunnar Zwing.
An der Orgel begleitet von Armin Heil.


Andacht zum Jahresabschluss 2020

Die Andacht zum Altjahresabschluss von Pfarrer Gunnar Zwing. An der Orgel begleitet von Lukas Beckmann.

Christvesper

Christvesper zum Heiligabend am 24. Dezember 2020 in der Jakobuskirche in Mittelsinn mit Pfarrer Gunnar Zwing. (Videoproduktion Silvana Mielke)

Das Weihnachts-Krippenspiel

Premiere an Heiligabend 2020


Unterstützen Sie die Orgelrenovierung mit einem guten Tropfen Orgelwein!

Auch das diesjährige Kirchgeld ist für die Orgelrenovierung bestimmt.

Mittelsinner Orgelwein

Das Weingut Weiser-Künstler aus Traben-Trabach hat uns Orgelwein im Wert von 1.020,00 Euro gespendet. Die Flasche Mittelsinner Orgelwein, mit der Sie die Renovierung unterstützen, kostet 12,50 € und kommt vollständig der Orgelrenovierung zugute. Sie können den Wein nach dem Gottesdienst oder im Pfarramt erwerben. 

Foto:  Kirchenvorsteherin Frau Tanja Weis und rechts die Spenderin Frau Alexandra Künstler.

Gebet in der Coronakrise

Herr, wir bringen Dir alle Erkrankten und bitten um Trost und Heilung.
Sei den Leidenden nahe, besonders den Sterbenden.
Bitte tröste jede, die jetzt trauern.
Schenke den Ärzten und Forschern Weisheit und Energie.
Allen Krankenschwestern und Pflegern Kraft in dieser extremen Belastung.
Den Politikern und Mitarbeitern der Gesundheitsämter Besonnenheit.

Wir beten für alle, die in Panik sind.
Alle, die von Angst überwältigt sind.
Um Frieden inmitten des Sturms, um klare Sicht.
Wir beten für alle, die großen materiellen Schaden haben oder befürchten.
Guter Gott, wir bringen Dir alle, die in Quarantäne sein müssen, sich einsam fühlen, niemanden umarmen können.
Berühre Du Herzen mit Deiner Sanftheit.
Und ja, wir beten, dass diese Epidemie abschwillt, dass die Zahlen zurückgehen, dass Normalität wieder einkehren kann.

Mach uns dankbar für jeden Tag in Gesundheit.
Lass uns nie vergessen, dass das Leben ein Geschenk ist.
Dass wir irgendwann sterben werden und nicht alles kontrollieren können.
Dass du allein ewig bist.
Dass im Leben so viele unwichtig ist, was oft so laut daherkommt.
Mach uns dankbar für so vieles, was wir ohne Krisenzeiten so schnell übersehen.

Wir vertrauen Dir.
Danke.